1 – 2 Beiträge in der Woche – für ein Jahr

1 – 2 Beiträge in der Woche und das ein ganzes Jahr lang. Das klingt vielleicht im ersten Moment wenig, im zweiten Moment wird es garantiert sehr viel Arbeit sein.
Aber mal zurück auf den Boden der Tatsachen

1 – 2 Beiträge die Woche

Ein mancher wird sich wohl fragen, warum man sich selbst einen solchen Stress machen möchte und dem kann ich nur meine folgenden Punkte entgegensetzen, die wirklich nur für mich sprechen:

  1. Ich möchte den Blog wieder aufleben lassen bzw. mehr content liefern
  2. Ich möchte geregeltere Uploadtermine haben, zu denen ich mich vielleicht auch einfach mal zwingen muss
  3. Ich möchte mit diesem geregelten Uploadplan eine größere Menge ansprechen
  4. Ich möchte mir selbst eine Aufgabe stellen um produktiver zu sein
  5. Ich möchte meine Schreibfertigkeiten verbessern

Diese Fünf Punkte müssen auf keinen Fall für jeden sprechen und das ist natürlich alles sehr subjektiv, aber dennoch wird es mir sehr helfen. Ich habe mir ein bisschen Gedanken gemacht, was verändern möchte, um mit meinem Blog Projekt (was nun übrigens mehr als Drei Jahre alt ist) glücklicher zu werden. Nach kurzen Gedanken, das bloggen aufzuhören, war das letzten Endes keine Option für mich und ich habe mich dann für das regelmäßige bloggen entschieden.
Früher war auf diesem Blog tatsächlich deutlich mehr Action los und ich habe es sehr genossen Kommentare zu lesen und meine (wenn auch aberwitzig kleinen) Fortschritte zu präsentieren. Das wird nun wieder häufiger passieren, auch weil ich durch das bloggen viele Fehler in Codes gefunden habe. Außerdem – um den dritten Punkt in der Liste zu erklären – finde ich es tatsächlich nicht so relevant, ob gerade 3 oder 300 Menschen meine Texte hier lesen, es geht mir bei meinem Blog eher um ein Logbuch, mit dem ich mir selbst helfen kann mich zu verbessern. Trotzdem ist eine große Leserschaft natürlich immer eine schöne Sache!

Konkrete Planung

So nun genug Drama und zurück zu den Fakten:
Ich hoffe ich kann jede Woche bis zu zwei Beiträge hier veröffentlichen um über meine aktuellen Projekte zu schreiben oder allgemein auch über Tagestrips zu berichten.
Das Ziel sind jedes mal mindestens 300 Wörter (ungefähr die Länge bis hier hin) jedoch trotzdem vielleicht einmal im Monat einen längeren Beitrag zu schreiben, ich tendiere dabei zu einer Länge von ungefähr 700 Wörtern.
Gerne berichte ich auch immer mal wieder in gesonderten Beiträgen – sozusagen in einem dritten Beitrag in der Woche – wie es mir mit der aktuellen blogging Situation ergeht.
Das ganze Experiment möchte ich übernächste Woche starten, da ich momentan noch in meiner Abiturphase stecke.
Am 18.06.2018 wird dieses Experiment starten und danach in den nächsten Tagen der erste Beitrag erscheinen.
Schreibt mir gerne eure Meinung in den Kommentaren und noch einen schönen Tag!

Ein Gedanke zu „1 – 2 Beiträge in der Woche – für ein Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.